1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

UKSH: Fast alle Mitarbeiter vollständig gegen Corona geimpft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Impfung
Eine Spritze wird vor den Schriftzug „Impfung“ gehalten. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Die einrichtungsbezogene Impfpflicht hat beim Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) nicht zu einem Rückgang der Bewerberzahlen geführt. Tatsächlich sei die Zahl der Bewerbungen seit Januar 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar gestiegen, teilte das UKSH am Dienstag mit. Konkrete Zahlen wurden nicht genannt. Bereits seit Mitte Dezember 2021 hatte das Klinikum an seinen Standorten Kiel und Lübeck nur noch gegen Corona geimpfte Mitarbeiter eingestellt.

Lübeck - Aktuell sind den Angaben zufolge 97,1 Prozent aller Beschäftigten vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Im ärztlichen Dienst beträgt die Impfquote 99,1 Prozent, im Pflege- und Funktionsdienst 97,2 Prozent, im medizinisch-technischen Dienst 97,8 Prozent und unter den anderen Mitarbeitenden 95,2 Prozent. Medizinische Gründe für eine fehlende Impfung wurden den Angaben zufolge nur bei zehn Personen erfasst. dpa

Auch interessant

Kommentare