1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Schleswig-Holstein

Zwei Brände in Ostholstein: Hunderttausende Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Am Sonntagabend haben zwei Brände im Kreis Ostholstein jeweils bis zu mehrere Hunderttausend Euro Schaden verursacht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, brannte zuerst ein Ferienhaus in einer Ferienhaussiedlung in Neustadt in Holstein. Verletzt wurde niemand, das Gebäude brannte jedoch vollständig nieder. Der entstandene Schaden liegt laut Polizei bei rund 250.

Neustadt in Holstein/Altenkrempe - 000 Euro.

Am späten Abend geriet dann ein Einfamilienhaus in Altenkrempe in Brand. Ein Mann, der in dem Haus wohnte, habe dabei Brandverletzungen erlitten, berichtete die Polizei. Auch diesmal wurde das Gebäude vollständig zerstört. Den Sachschaden schätzte die Polizei hier zwischen 150.000 und 250.000 Euro.

In beiden Fällen war die Brandursache zunächst unklar. Die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen. dpa

Auch interessant

Kommentare