1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Thüringen

Ältestes Hochschulradio feiert Jubiläum

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Niclas Fuchs
Niclas Fuchs, Vorstandsvorsitzender des Hochschulfunks (HSF), setzt die Kopfhörer auf. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der älteste Hochschulrundfunksender Deutschlands steht nach Einschätzung der Thüringer Landesmedienanstalt im Freistaat - an der Technischen Universität Ilmenau. „Das Hochschulradio HSF in Ilmenau gibt es seit Mai 1950, es ist mehr als 70 Jahre alt“, teilte die Thüringer Landesmedienanstalt auf Anfrage mit. Damals sei die erste Sendung gelaufen. „Es ist damit das älteste Hochschulradio Deutschlands.“

Ilmenau - Hinter dem Sender steht ein Verein, der sich nach Angaben von Niclas Fuchs, des Vorstandsvorsitzenden des Hochschulfunks (HSF) an der TU, am 14. November 1991 die erste Satzung gab. „Deshalb nehmen wir dieses Datum als Gründung an.“

Radiomacher sind Studierende, die teils nach ihrem Studium als professionelle Journalisten arbeiten und dafür beim Hochschulfunk erste Erfahrungen sammeln wollen. Die Sendungen werden auf UKW ausgestrahlt, laufen in Livestreams und sind auf der HSF-Internetseite abrufbar. dpa

Auch interessant

Kommentare