1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Thüringen

Fast 5000 Besucher: Messe Erfurt zieht positive Bilanz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Messe „sport.aktiv“
Die Boxboyz zeigen auf der Sport- und Outdoormesse „sport.aktiv“ Kunststücke auf dem Rad. © Michael Reichel/dpa

Nach zwei Jahren Corona-Pause startet zum ersten Mal seit langem wieder eine Fachmesse in Erfurt. Die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz - doch die Spuren der Pandemie sind noch immer sichtbar.

Erfurt - Nach einem weitgehenden Wegfall der Corona-Beschränkungen zieht die Messe Erfurt nach der ersten Veranstaltung seit langem eine positive Bilanz. Mit der Fachmesse „sport.aktiv“, die am Samstag und Sonntag stattfand, sei ein „super Start“ gelungen, sagte eine Sprecherin der Messe am Sonntag. Nachdem man erst nicht wusste womit man rechnen könne, sei man mit insgesamt knapp 5000 Gästen, und damit etwa 2000 weniger Besucherinnen und Besucher als noch 2019, dennoch „wahnsinnig zufrieden“. Wenn es an den Ständen der 40 Aussteller enger wurde, hätten die Gäste zum Teil Maske getragen. Ansonsten habe der Anteil der Personen ohne Maske jedoch überwogen, teilte die Sprecherin mit. In den zwei Hallen mit insgesamt 14.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche waren unter anderem Sportvereine, Fitnessstudios und Krankenkassen vertreten. Außerdem habe es zahlreiche Mitmach-Aktionen gegeben, darunter ein Hindernisparcours. Die Sport- und Outdoormesse wird seit 2007 einmal jährlich veranstaltet. Nach Angaben einer Sprecherin war es die erste Fachmesse seit langem. Mit der Thüringen-Ausstellung und der Messe „Reiten, Jagen, Fischen“ waren in diesem Jahr zuvor große und traditionell gut besuchte Messen wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Auch die Modellbau-Messe wurde abgesagt. Die Pandemie hatte auch die Planungen für die Neuauflage der in den vergangenen zwei Jahren abgesagten „sport.aktiv“-Messe durcheinandergebracht. Zunächst war ein Termin vor zwei Wochen ins Auge gefasst.

Für den weiteren Jahresverlauf hofft die Erfurter Messe auf eine weitere Normalisierung des Messegeschäfts. dpa

Auch interessant

Kommentare