1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Thüringen

Modernisierung des Cabrio-Wagens der Bergbahn abgeschlossen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der offene Cabrio-Wagen der Thüringer Bergbahn ist nach Abschluss von Modernisierungsarbeiten wieder in Lichtenhain (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) im Einsatz. Die Thüringer Bergbahn hat für die umfangreiche Modernisierung des Wagens rund 87.000 Euro aufgewendet, teilte die Deutsche Bahn AG am Dienstag mit. Die Spezialisten für historische Eisenbahnfahrzeuge des Dampflokwerks Meiningen haben dabei den Fußboden, die Entwässerung, die Beschallungs- und Bedientechnik erneuert sowie diverse Schönheitsreparaturen ausgeführt.

Lichtenhain - Der Cabrio-Wagen wurde den Angaben zufolge aus einem Bahndienstwagen eines ehemaligen Bauzuges als offener Aufsatzwagen für die Thüringer Bergbahn gebaut und ist seit 2008 im Einsatz. Er kann im Wechsel mit dem geschlossenen Aufsetzwagen auf der Güterbühne befördert werden. Da das Cabrio deutlich länger als der geschlossenen Aufsetzwagen sei, rage es weit über die Güterbühne hinaus. Das ermögliche schönere Ausblicke, da die Fahrgäste noch höher über dem Gleis säßen. dpa

Auch interessant

Kommentare