Rückkehr der Kult-Biene

Biene Maja: Neuer Animationsfilm für Kinder

München - Die beliebte Biene Maja kommt ins Kino. In ihrem ersten animierten Leinwandabenteuer muss die kleine Heldin zusammen mit ihren Freunden das Gelee Royal der Bienenkönigin wiederfinden. Die Kritik zu "Die Biene Maja":

Manches ist für eingefleischte Fans des Zeichentrick-Klassikers aus den Siebzigerjahren ungewohnt: Biene Maja ist deutlich dünner geworden, und statt Karel Gott stimmt Helene Fischer den Titelsong „In einem unbekannten Land...“ an. Doch wer offen ist für die neue Maja, den wird das charmante, humorvolle Kino-Abenteuer zum Lachen bringen.

Die mehr als 15 Millionen Euro teure Produktion will die Ursprungsgeschichte erzählen und beginnt mit Majas Geburt. Schon vor mehr als 100 Jahren, im Roman von Waldemar Bonsels (1880–1952), ging es um den inneren Konflikt der kleinen Maja, die einfach nicht hineinpassen will in die Rolle der fleißigen Honigbiene.

Ein Familienfilm gleich in mehrfacher Hinsicht, vereint „Biene Maja“ doch den gesamten weiblichen Hagen-Clan: Sängerin Nina Hagen ist als königliche Ratgeberin Gunilla zu hören, ihre Mutter Eva-Maria als Bienenkönigin und Ninas Tochter Cosma Shiva Hagen schlüpft stimmlich in die Rolle von Majas Lehrerin Frau Kassandra. Dem immer hungrigen und ängstlichen Willi verleiht Sänger Jan Delay seinen herrlich nasalen Klang.

Dank 3D-Technik hat der Zuschauer das Gefühl, er flöge gemeinsam mit den Bienen über die Klatschmohn-Wiese. Zwischen riesengroßen Blumen und Grashalmen müssen Maja und ihre Freunde das gestohlene, aber für die Königin lebenswichtige Gelee Royale zurückerobern und einen Angriff der fälschlich verdächtigten Hornissen verhindern. Dazu gilt es vor allem Vorurteile zu überwinden – die Botschaft ist klar.

„Biene Maja – Der Kinofilm“

mit den Stimmen von Jan Delay, Eva-Maria, Nina und Cosma Shiva Hagen Regie: Alexs Stadermann

Dieser Film könnte Ihnen gefallen, wenn sie Biene-Maja-Fan sind.

von Stephanie Lettgen

Rubriklistenbild: © Studio 100 Media/Buzz Studios/Universum Film / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Der neue "Star Wars"-Film lässt in den USA die Kinokassen klingen: Am Startwochenende spielte die achte Folge des Weltraumspektakels rund 220 Millionen Dollar (187 …
Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Star Wars 8 startete letzte Nacht in den Kinos. Hier erfahren Sie, in welchen Kinos der Film läuft und was Sie bei „Die letzten Jedi“ erwartet. Wir klären noch offene …
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Vergessen Sie Märchenfilme und Komödien! Kein Film versprüht mehr Weihnachtsgeist als der knallharte Action-Klassiker "Stirb langsam" mit Bruce Willis. Man muss sich nur …
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“
„Star Wars - Die letzten Jedi“ läuft ab Donnerstag in den Kinos. Die tz hat mit Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill über seinen Ruhm, über Actionfiguren und seine …
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“

Kommentare