+

Im neuen Denzel-Washington-Film

Brauerei will keine Schleichwerbung

New York - Normalerweise wollen Firmen um jeden Preis ihr Produkt auf der Leinwand sehen, doch bei "Flight" und dem Brauerei-Giganten Anheuser-Busch ist das anders.

Die Anheuser-Busch-Brauerei hat Filmverleih Paramount gebeten, in künftigen Kopien des neuen Films mit Denzel Washington alle Bierdosen ihrer Marke „Budweiser“ zu tilgen, meldet der Fernsehsender CBS. Der Grund: Der ganze Film dreht sich um das Alkoholproblem des von Washington gespielten Piloten. In dem Film ist der Pilot immer wieder mit einer Bierdose zu sehen, einmal sogar hinter dem Steuer. Auf jeder „Budweiser“-Dose steht „enjoy responsible“, „genieße verantwortungsbewusst“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare