Dan Browns zweiter Streich

- Los Angeles (dpa) - Nach dem weltweiten Kinoerfolg von "The Da Vinci Code - Sakrileg" will Hollywood nun einen weiteren Roman von US-Bestsellerautor Dan Brown auf die Leinwand bringen. Wie das Filmblatt "Variety" berichtete, hat das Sony-Studio den "Sakrileg"-Drehbuchautor Akiva Goldsman mit der Adaption des Brown-Romans "Angels and Demons" (deutscher Titel "Illuminati") beauftragt.

Das Studio will wieder auf das "Da Vinci Code"- Produktionsteam zurückgreifen. Über eine mögliche Mitarbeit von Regisseur Ron Howard und Hauptdarsteller Tom Hanks wurde zunächst nichts bekannt.

In dem 2000 erschienenen Thriller "Angels and Demons" setzt sich der Wissenschaftler und Harvard-Professor Robert Langdon mit einer geheimen Bruderschaft, den Illuminati, auseinander. Der Geheimbund will den Vatikan zerstören. Sony hatte sich 2003 beim Erwerb der Filmrechte für "Sakrileg" gleich die Rechte an dem ersten Buch um den Symbolforscher Langdon gesichert.

Die am 18. Mai weltweit gestartete Leinwandversion von "Sakrileg" erwies sich in vielen Ländern als Blockbuster. Auch in Deutschland eroberte der Film mit Tom Hanks und Audrey Tautou in den Hauptrollen auf Anhieb Platz eins der Kinocharts. Innerhalb der ersten drei Tage sahen ihn hier mehr als eine Million Kinogänger. "Variety" zufolge spielte der Thriller in den ersten fünf Tagen weltweit mehr als 230 Millionen Dollar ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino

Kommentare