Charlize Theron will Männermörderin in "Monster" spielen

- Los Angeles - Charlize Theron ("Sweet November") will in die Rolle der amerikanischen Massenmörderin Aileen Wuornos schlüpfen, die kürzlich in Florida hingerichtet wurde. Die ehemalige Prostituierte, die als "Maid des Todes" in die Kriminalgeschichte einging, soll mindestens sechs Freier ermordet haben.

<P>Die Regisseurin Patty Jenkins will das Leben der Mörderin in dem Streifen "Monster" als ihr Debüt auf die Leinwand bringen. Ab Januar soll Theron in Florida vor der Kamera stehen, berichtet der "Hollywood Reporter". </P><P>Wuornos Fall lieferte bereits den Stoff für Fernsehfilme, Bücher und eine Oper. Von ihrem 14. Lebensjahr an arbeitete sie 20 Jahre lang als Prostituierte, bis 1989 die Mordserie begann. 1992 wurde sie zum Tode verurteilt. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser deutsche Film hat Chancen auf einen Oscar
Los Angeles - Nach und nach werden die finalen Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2017 bekannt gegeben, darunter befindet sich diesmal sogar ein deutscher Streifen.  
Dieser deutsche Film hat Chancen auf einen Oscar
„Star Wars: Episode VIII“: So lautet der offizielle Titel
Los Angeles - Der achte, reguläre Teil des Weltraumabenteuers „Star Wars: Episode VIII“ soll im Dezember 2017 anlaufen. Bereits jetzt hat Disney den Titel des Films …
„Star Wars: Episode VIII“: So lautet der offizielle Titel
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Los Angeles - Nach einem Tierquälerei-Skandal sind die Premiere und Pressetermine zu dem Hundefilm „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ kurzfristig abgesagt worden.
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
München - Olivier Assayas „Personal Shopper“ lebt von dem Talent seiner Hauptdarstellerin und driftet nicht in eine Grusel-Persiflage ab.
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit

Kommentare