Daniel Radcliffe plaudert über Harrys Ende

Zauberlehrling: - Berlin - Harry Potter will sterben: "Ich freue mich schon auf die Sterbeszene, es wäre toll, das spielen zu dürfen", sagte der britische Darsteller des Zauberlehrlings, Daniel Radcliffe (17), der deutschen Zeitschrift "Vanity Fair".

Weiter verriet er, dass der siebte und letzte Potter-Band "Harry Potter and the Deathly Hallows" schon am 7. Juli erscheinen soll; der Verlag Bloomsbury blieb am Dienstag auf Anfrage aber beim bisherigen Erscheinungstermin 21. Juli. Der letzte Band soll Aufschluss über Harry Potters endgültiges Schicksal bringen. Radcliffe übernimmt alle Vorausicht nach auch in den letzten beiden Verfilmungen der Potter-Romane von Joanne K. Rowling die Titelrolle.

Radcliffe hatte zuletzt mit Nacktszenen auf einer Londoner Theaterbühne Schlagzeilen gemacht. "Es muss einfach getan werden, es gehört dazu. Ich sehe viel verletzlicher aus, wenn ich die Hosen runterlasse, als wenn ich sie anbehalte", sagte der Jungstar jetzt zu seiner Rolle als Stallbursche in dem Stück "Equus".

Der fünfte Potter-Film "Harry Potter und der Orden des Phönix" soll im Juli in die Kinos kommen. Die Verfilmungen haben Radcliffe zu einem der reichsten britischen Teenager gemacht.

Auch interessant

Kommentare