"Der Herr der Ringe" und "8 Mile" "besonders wertvoll"

- Wiesbaden - Der Fantasyfilm "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" und das Drama "8 Mile" mit Superstar Eminem sind von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW) mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet worden. "8 Mile" von Regisseur Curtis Hanson ist eine realistische Milieustudie über die amerikanische HipHop-Szene und kommt Ende Januar in die deutschen Kinos, "Der Herr der Ringe" hat kurz vor Weihnachten Premiere.

<P>Außerdem wurde die deutsche Komödie "Goethe light" von Thomas Frickel, das Drama "Love the hard way" von Peter Sehr und der Film "Weißer Oleander" von Peter Kosminsky gewürdigt, teilte die FBW am Freitag in Wiesbaden mit.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
Wir trafen die Hauptdarstellerinnen von „Tigermilch“ – Der Film nach Stefanie de Velascos Roman startet nächste Woche.
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen
Die Oscars werden zwar erst im März 2018 verliehen, doch für Deutschland wird es schon diesen Monat spannend: Eine Fachjury entscheidet, welcher deutsche Film ins Rennen …
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen

Kommentare