+
Aus kurzen Handy-Videos ist ein Porträtfilm geworden.

Video-Projekt

"Deutschland. Dein Selbstporträt": Wie tickt das Land?

Berlin - Was bewegt die Deutschen? Was macht sie glücklich, wovor haben sie Angst? Wie tickt das Land? Antworten auf diese Fragen lieferten Tausende Amateur-Videoclips, die am 20. Juni 2015 entstanden sind und von Regisseur Sönke Wortmann zu einem abendfüllenden Porträtfilm zusammengestellt wurden.

Natürlich ist die Auswahl subjektiv, aber hinter den unzähligen Momentaufnahmen an diesem verregneten Sommertag lassen sich doch Befindlichkeiten erkennen. Ein paar Personen kommen im Laufe des Tages etwas ausführlicher zu Wort, und so hat diese Deutschland-Doku durchaus so etwas wie eine Dramaturgie. Alltag kann sehr spannend sein. Wortmanns Film basiert auf dem von Ridley Scott entwickelten Format "A Day in the Life".

Deutschland. Dein Selbstporträt, Deutschland 2016, von Sönke Wortmann, 99 Min., FSK ab 6

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Kurz bevor „Ich - Einfach unverbesserlich 3“ in den Kinos anläuft, gibt es einen zweiten Trailer zum neuen Minions-Film. Alles, was Sie zu Kinostart und den …
Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore

Kommentare