Deutschlandpremiere für "Unkenrufe"

- Düsseldorf - Der Kinofilm "Unkenrufe" nach einer Erzählung von Günter Grass hat am Dienstagabend in Düsseldorf seine Deutschlandpremiere gefeiert. Das Premierenpublikum nahm die von dem polnischen Regisseur Robert Glinski gedrehte Satire auf das schwierige Verhältnis zwischen Deutschland und Polen mit Applaus auf. Günter Grass, der seine Premierenteilnahme in Düsseldorf kurzfristig aus Gesundheitsgründen abgesagt hatte, ließ in einem von seiner Tochter verlesenen Brief mitteilen, dem Film sei es gelungen, diesem "schwierigen Stoff Leichtigkeit zu vermitteln".

Der für 3,2 Millionen Euro in Polen und Deutschland gedrehte Streifen hatte bereits vor einer guten Woche die Uraufführung in Danzig erlebt.

In der Hauptrolle von "Unkenrufe" sind als deutsch-polnisches Liebespaar Matthias Habich und Krystyna Janda zu sehen. Die beiden, die sich 1989 in Danzig kennen gelernt haben, beschließen in dem Film, einen "Versöhnungsfriedhof" einzurichten, um auch Vertriebenen die Bestattung in der alten Heimat zu ermöglichen. Doch ihre idealistische Idee wird immer mehr vermarktet.

Literaturnobelpreisträger Grass wünschte sich in einem Grußwort, dass seine verfilmte Satire zum Verständnis zwischen den beiden Völkern und zur "lachenden Überwindung" von politischen "Störversuchen" beitrage. Grass hatte seine Erzählung 1992 veröffentlicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Der neue "Star Wars"-Film lässt in den USA die Kinokassen klingen: Am Startwochenende spielte die achte Folge des Weltraumspektakels rund 220 Millionen Dollar (187 …
Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Star Wars 8 startete letzte Nacht in den Kinos. Hier erfahren Sie, in welchen Kinos der Film läuft und was Sie bei „Die letzten Jedi“ erwartet. Wir klären noch offene …
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Vergessen Sie Märchenfilme und Komödien! Kein Film versprüht mehr Weihnachtsgeist als der knallharte Action-Klassiker "Stirb langsam" mit Bruce Willis. Man muss sich nur …
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“
„Star Wars - Die letzten Jedi“ läuft ab Donnerstag in den Kinos. Die tz hat mit Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill über seinen Ruhm, über Actionfiguren und seine …
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“

Kommentare