"Die Welle" überrollt die Kinocharts

Hamburg - Die Verfilmung des Schulbuch-Klassikers "Die Welle" hat sich gleich am ersten Wochenende nach dem Start an die Spitze der deutschen Kinocharts gesetzt.

Regisseur Dennis Gansel zeigt die Entstehung einer Diktatur im Klassenzimmer - das Experiment eines Lehrers gerät völlig außer Kontrolle. Auf Anhieb auf Platz zwei schaffte es der Kinder-Animationsfilm "Horton hört ein Hu", gefolgt von "Step Up to the Streets". Der US-Tanzfilm von Jon Chu hatte mit akrobatischen Tanz-Einlagen in der vergangenen Woche die Charts angeführt. Der Naturfilm "Unsere Erde" kam auf Rang vier (Vorwoche: drei). Von Platz zwei auf fünf rutschte Roland Emmerichs Steinzeitepos "10 000 B.C.", in dem es neben Mammuts auch um eine entführte Frau geht.

Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 13. bis 16. März in 339 Sälen der Cinemaxx-Gruppe mit insgesamt rund 89 000 Plätzen ermittelt.

Auch interessant

Kommentare