Doris Dörrie im Berlinale-Wettbewerb

Berlin - Doris Dörrie wird mit ihrem neuen Film "Kirschblüten ­ Hanami" Deutschland im offiziellen Wettbewerb der 58. Berlinale vertreten. Dörrie erzählt die Geschichte des unheilbar an Krebs erkrankten Rudi (Elmar Wepper) und seiner lebenslustigen und esoterischen Frau (Hannelore Elsner).

Neben der deutschen Produktion gaben die Internationalen Filmfestspiele Berlin (7. bis 17. Februar) am Montag weitere sieben Titel für das Rennen um den Goldenen Bären bekannt. An den Start gehen unter anderem Regiearbeiten aus den USA, China, Brasilien, Mexiko, Großbritannien und Polen.

Auch interessant

Kommentare