Doris Dörrie im Berlinale-Wettbewerb

Berlin - Doris Dörrie wird mit ihrem neuen Film "Kirschblüten ­ Hanami" Deutschland im offiziellen Wettbewerb der 58. Berlinale vertreten. Dörrie erzählt die Geschichte des unheilbar an Krebs erkrankten Rudi (Elmar Wepper) und seiner lebenslustigen und esoterischen Frau (Hannelore Elsner).

Neben der deutschen Produktion gaben die Internationalen Filmfestspiele Berlin (7. bis 17. Februar) am Montag weitere sieben Titel für das Rennen um den Goldenen Bären bekannt. An den Start gehen unter anderem Regiearbeiten aus den USA, China, Brasilien, Mexiko, Großbritannien und Polen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Kurz bevor „Ich - Einfach unverbesserlich 3“ in den Kinos anläuft, gibt es einen zweiten Trailer zum neuen Minions-Film. Alles, was Sie zu Kinostart und den …
Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare