Filmakademie: "Goldener Herbst" für deutsche Filme

- Berlin - Die Deutsche Filmakademie sieht angesichts der Kassenerfolge von hiesigen Produktionen einen "goldenen Herbst" für das deutsche Kino.

Die Akademie stützt sich dabei auf die Zahlen des vergangenen Wochenendes: Von den 2,1 Millionen Kinogängern hätten sich mehr als 1,5 Millionen für einen deutschen Film entschieden. Spitzenreiter ist dabei "7 Zwerge ­ Der Wald ist nicht genug" mit Otto Waalkes, der sich mit knapp einer Million Besucher am Startwochenende an die Spitze der Kinocharts setzte, wie die Akademie in Berlin mitteilte. Insgesamt waren fünf deutsche Filme unter den Top Ten.

Auf den Plätzen drei und vier rangieren Sönke Wortmanns Dokumentarfilm über die Fußball-WM, "Deutschland, ein Sommermärchen" (insgesamt 3,3 Millionen Besucher), und Tom Tykwers Literaturverfilmung "Das Parfum" (insgesamt 5 Millionen). Ebenfalls unter den ersten zehn Filmen liegen der Neustart "Ein Freund von mir" mit Daniel Brühl und Jürgen Vogel (Platz 6 mit 80 000 Besuchern). Auf Platz 8 hält sich seit zwölf Wochen Markus H. Rosenmüllers Komödie "Wer früher stirbt, ist länger tot" (insgesamt 870 000 Besucher).

"Damit setzt sich das deutsche Kino gegen die traditionelle Hollywood-Dominanz auf den Leinwänden im Herbst durch", heißt in der Mitteilung weiter.

Die Akademie unter der Präsidentschaft von Schauspielerin Senta Berger und Produzent Günter Rohrbach zählt rund 800 Mitglieder und kürt auch den Gewinner des Deutschen Filmpreises.

www.deutsche-filmakademie.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten und Prognosen
Los Angeles - Am Sonntag werden in Los Angeles zum 89. Mal die Oscars verliehen. Hier erfahren Sie alles über die diesjährigen Favoriten, alle Nominierungen und unsere …
Oscars 2017: Die Favoriten und Prognosen
Kleiner Löwe im Großstadtdschungel: Filmkritik zu „Lion“
Der fünfjährige Saroo (Sunny Pawar) lebt in ärmsten Verhältnissen im Norden Indiens. Während die Mutter Steine klopft, fahren er und sein großer Bruder Guddu zur …
Kleiner Löwe im Großstadtdschungel: Filmkritik zu „Lion“
Filmkritik zu „Bibi & Tina – Tohuwabohu total“
Zwangsheirat, Flüchtlingskrise und eine Persiflage auf Donald Trump: Passt so viel Politik in einen Jugendfilm? Oh ja! Wenn man sie humorvoll verpackt. Und wer könnte …
Filmkritik zu „Bibi & Tina – Tohuwabohu total“
Streifen für Hunde-Fans: Filmkritik zu „Bailey“
Man sollte Hunde schon sehr mögen, um an „Bailey“ Gefallen zu finden. Im Spielfilm von Lasse Hallström, Amerikas Regie-Kitschonkel Nummer eins, sprechen die Vierbeiner …
Streifen für Hunde-Fans: Filmkritik zu „Bailey“

Kommentare