"Fleisch ist mein Gemüse" feiert Premiere

Hamburg - Der Film "Fleisch ist mein Gemüse" nach dem Roman des Hamburger Kultautors Heinz Strunk hat am Dienstagabend in Hamburg-Harburg Premiere gefeiert. Die Komödie läuft am 17. April in den Kinos an.

Erzählt wird die Geschichte eines Jugendlichen (Maxim Mehmet, "NVA") in den 80er Jahren, der mit seiner Band Tiffanys am Wochenende durch norddeutsche Dörfer tingelt. Regisseur Christian Görlitz ist zum Teil weit von der Vorlage abgewichen. Der Kultroman feierte bereits auf der Bühne des Hamburger Schauspielhauses unter dem Titel "Phönix - Wem gehört das Licht" Erfolge. Ende April folgt die Uraufführung "Dorfpunks" mit Strunks Studio-Braun-Kollegen Rocko Schamoni und Jacques Palminger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kambodscha verbietet Veröffentlichung einer Hollywood-Komödie
Ein Film, der die Zuschauer zum Lachen bringt, soll „Kingsman: The Golden Circle“ sein. Das wird er allerdings in Kambodscha nicht schaffen.
Kambodscha verbietet Veröffentlichung einer Hollywood-Komödie
Und sie ist weg - Der deutsche Kinderfilm bekommt eine Superheldin
Sue kann sich unsichtbar machen und muss ihre entführte Mutter retten: In Thüringen entsteht der erste deutsche Kinderfilm mit einer Superheldin als Hauptfigur. Ein …
Und sie ist weg - Der deutsche Kinderfilm bekommt eine Superheldin
Star Wars 8: Das verrät der neue Trailer
Ein neuer Trailer zu Star Wars: Episode VIII ist da. Luke Skywalker kehrt zurück. Hier finden Sie die Analyse zum neuen Trailer von „Die letzten Jedi“.
Star Wars 8: Das verrät der neue Trailer

Kommentare