+
Hollywood-Star Johnny Depp in der Rolle des Captain Jack Sparrow: Wann es ein Wiedersehen auf der Leinwand gibt, ist ungewiß.

Flaute bei beliebter Kinoreihe

Start von "Fluch der Karibik 5" verschoben

New York - Der fünfte Teil der Erfolgs-Kinoreihe „Fluch der Karibik“ ist überraschend auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Anscheinend ist für die Produktion noch nicht "alles klar soweit".

Der zunächst für den 10. Juli 2015 geplante Kinostart sei vorerst abgesagt worden, berichteten US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf das Filmstudio Disney.

Die Produktion des neuen Abenteuers von Kapitän Jack Sparrow alias Johnny Depp habe bisher nicht begonnen. Regie werden die norwegischen Filmemacher Joachim Rønning und Espen Sandberg führen, deren Abenteuerdrama „Kon-Tiki“ zuletzt eine Oscar-Nominierung in der Kategorie für den besten fremdsprachigen Film erhalten hatte.

dpa

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trailer zu „Why him?“: Nicht gesellschaftsfähig
München - John Hamburgs „Why him?“ variiert fantasielos das Duell Schwiegervater-Schwiegersohn.
Trailer zu „Why him?“: Nicht gesellschaftsfähig
„Hell or High Water“: Kein Land für arme Schlucker
München - „Hell or High Water“ ist ein höllisch unterhaltsames Katz-und-Maus-Spiel im modernen Wilden Westen.
„Hell or High Water“: Kein Land für arme Schlucker
„Bob, der Streuner“: Der Junkie hat einen Kater
München - Roger Spottiswoode verfilmte den Bestseller „Bob, der Streuner“ angenehm kitschfrei.
„Bob, der Streuner“: Der Junkie hat einen Kater
Kritik zum Kinofilm „La La Land“: Hinreißende Liebeserklärung
München - „La La Land“ ist eine gesungene und getanzte Liebeserklärung an das Leben, die Leidenschaft und Los Angeles.
Kritik zum Kinofilm „La La Land“: Hinreißende Liebeserklärung

Kommentare