"Good Bye, Lenin!" wird zum Dauerbrenner

- Hamburg - Wolfgang Beckers Komödie "Good Bye, Lenin!" wird zum Dauerhit in den deutschen Kinos. Seit vier Wochen ist der Film um den Mauerfall und dessen witzig überzeichnete Konsequenzen nun schon der Favorit des Publikums. Auch auf dem zweiten Platz bestätigten die Besucher die Attraktivität der Liebeskomödie "Manhattan Love Story" mit Jennifer Lopez als Karriere machendes Zimmermädchen. Die romantische Komödie "Ein Chef zum Verlieben" mit Sandra Bullock und Hugh Grant behauptete ihren dritten Platz.

<P>Selbst auf den Rängen vier und fünf gab es am Wochenende keine Veränderungen: Der Fortsetzungsfilm "Final Destination 2" von David Ellis, in dem sich das Todeskarussell weiter dreht, blieb auf dem vierten Platz in der Publikumsgunst. An fünfter Steller folgt wie bisher das Gangster-Epos "Gangs of New York" von Martin Scorseses mit den herausragenden Darstellern Leonardo DiCaprio und Cameron Diaz. </P><P>Die Angaben beruhen auf den Besucherzahlen vom Wochenende in den Kinos der Cinemaxx-Gruppe mit bundesweit rund 350 Leinwänden und etwa 92 000 Sitzplätzen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Star Wars 8 startete letzte Nacht in den Kinos. Hier erfahren Sie, in welchen Kinos der Film läuft und was Sie bei „Die letzten Jedi“ erwartet. Wir klären noch offene …
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Vergessen Sie Märchenfilme und Komödien! Kein Film versprüht mehr Weihnachtsgeist als der knallharte Action-Klassiker "Stirb langsam" mit Bruce Willis. Man muss sich nur …
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“
„Star Wars - Die letzten Jedi“ läuft ab Donnerstag in den Kinos. Die tz hat mit Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill über seinen Ruhm, über Actionfiguren und seine …
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“

Kommentare