Harry Potter: Neuer Film auf Rekordkurs

New York - Der achte und letzte “Harry-Potter“-Film ist auf dem besten Weg, den Rekord für den erfolgreichsten Kinostart in den USA und Kanada zu brechen.

Nach einem Bericht der “Los Angeles Times“ vom Freitag spielte “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil II“ in der Nacht zuvor geschätzte 45 Millionen Dollar (32 Millionen Euro) ein. Gut 10 000 Vorstellungen seien ausverkauft gewesen, schrieb das Blatt. Der Batman-Film “The Dark Knight“ hatte 2008 mit einem Startergebnis von 158,4 Millionen Dollar den letzten Rekord für das Premierenwochenende in Nordamerika gesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Los Angeles - Nach einem Tierquälerei-Skandal sind die Premiere und Pressetermine zu dem Hundefilm „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ kurzfristig abgesagt worden.
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
München - Olivier Assayas „Personal Shopper“ lebt von dem Talent seiner Hauptdarstellerin und driftet nicht in eine Grusel-Persiflage ab.
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
München - David Frankels Drama „ Verborgene Schönheit“ setzt zu sehr auf Symbolik und ein allzu schöngefärbtes Happy End.
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“
München - „Manchester by the Sea“ trumpft vor allem im zwischenmenschlichen Bereich auf. Es geht um Verantwortung und Familie.
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“

Kommentare