Helden sind sie alle

- Das Match im Stadion des Fußball-Spitzenclubs Celta de Vigo strebt einem seiner Höhepunkte entgegen. "Gib ab!" "Spiel nach vorn!" José und vier seiner besten Freunde verfolgen die Dribbelkünste der Stars gebannt. Doch sobald sich der Ball dem gegnerischen Tor nähert, entschwindet das Spielgeschehen. Das Quintett sitzt nämlich nicht auf der Tribüne, sondern auf einer Baustelle oberhalb des Stadions.

<P>Einer von ihnen, Reina, Objektschützer beim Stadionumbau, hat ihnen Zugang verschafft. Nur schade, dass von hier aus ein Wellblechdach den Blick auf die spannendsten Szenen verstellt.<BR>Auch im Leben bleiben den Protagonisten von "Montags in der Sonne" die besten Plätze verwehrt. Der junge spanische Drehbuchautor und Regisseur Fernando Leon de Aranoa zeigt eine Gruppe von Arbeitslosen im Kampf um ihre Würde, ums Überleben, um einen neuen Job - und auch um etwas Freude am Leben, sei es im Fußballstadion, sei es in ihrer Stammkneipe.<BR><BR>Dem Nichts, vor dem sie alle stehen, seit die Werft geschlossen hat, begegnet jeder auf seine Weise. Lino tappt unermüdlich von Vorstellungsgespräch zu Vorstellungsgespräch, obwohl er mit den Jüngeren kaum konkurrieren kann. Der Russe Sergej berichtet von seiner angeblichen Vergangenheit als Kosmonaut. José´ pendelt in der Ehe zwischen zärtlicher Liebe und verletzter Männlichkeit, weil seine Frau Ana für das Familieneinkommen sorgt. Die facettenreichste Figur aber ist - auch dank der überragenden darstellerischen Kraft Javier Bardems - Santa: großspurig, charmant, mit ans Unsinnige grenzendem Stolz. <BR><BR>Helden sind sie aber trotz ihrer Unzulänglichkeiten alle. Denn der ausweglos scheinenden Situation ringen sie kleine Momente des Lachens, des Trotzes, der Zusammengehörigkeit ab. Ihnen dabei zuzuschauen, ist spannend, bewegend, traurig und komisch zugleich. Mit "Montags in der Sonne" beweist Leon eindrucksvoll, dass die besten Geschichten oft dort verborgen liegen, wo man nur Langeweile und Depression vermuten würde - man muss nur mit sensiblem und menschlichem Blick hinschauen.</P><P>- läuft hier im Kino<BR><BR>"Montags in der Sonne"<BR>mit Javier Bardem, Luis Tosar,<BR>Nieve de Medina<BR>Regie: Fernando Leon de Aranoa<BR>Hervorragend </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare