Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Herbig will "Wickie" verfilmen - 2009 in den Kinos

München/Hamburg - Der Komiker und Regisseur Michael "Bully" Herbig (39) dreht als nächsten Kinostreifen einen Realfilm über den kleinen Wikingerjungen "Wickie", der bislang vor allem als Zeichentrickfigur bekannt ist.

Wie die Produktionsfirma Constantin Film am Montag in München mitteilte, soll "Wickie und die starken Männer" 2009 in die Kinos kommen. Der pfiffige Wickie ist den Kindern in Deutschland vor allem durch eine 1974 gestartete und bis heute laufende Zeichentrickserie bekannt. Vorlage sind die Kinderbücher des schwedischen Schriftsellers Runer Jonsson aus den 1960er Jahren.

Herbig hat mit seinen letzten drei Filmen laut Constantin Film insgesamt mehr als 23 Millionen Zuschauer ins Kino gelockt. Der Animationsfilm "Lissi und der wilde Kaiser" war jedoch weit weniger erfolgreich als die Vorgänger "Der Schuh des Manitu" (2001) und "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" (2004).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare