Am Herd zum Seelenheil

- Auf der verzweifelten Suche nach immer neuen Seelenprothesen für ihr leeres Sein haben die Menschen in den Industrieländern das Kochen neu entdeckt. Und die ganz Trendigen ­ und Wohlhabenden ­ gehen nicht in irgendeinen Kochkurs. Es muss schon ein buddhistischer Starkoch wie Edward Espe Brown sein, bei dem man lernt, Gemüse zu raspeln.

Doris Dörrie hat den Kultkoch mit der Kamera beobachtet und sich nebenbei mit den Auswirkungen des Kochbooms befasst. Hochinteressant hätte das werden können, aber Dörrie ist keine Dokumentarfilmerin. Sie verfranst sich zunehmend in zusammenhanglosen Episoden, die sich langsam dem Nichts entgegenwinden. Dörrie hat freilich Glück mit ihrem Protagonisten: Brown ist nicht so, wie man sich einen buddhistischen Starkoch vorstellt ­ und das macht ihn außerordentlich sympathisch. Er ist ein impulsiver Handwerker, kein esoterischer Schwätzer. Brown betont den technischen Aspekt des Kochens: Man kann alles erlernen. Es ist nichts Mystisches daran, es gehört zu den elementarsten Fertigkeiten. Eigentlich. Browns Schüler stehen freilich einfachsten Herausforderungen hilflos gegenüber, und allein diese Szenen lohnen den Film. (In München: Maxx, ABC, Atelier, Rio, Theatiner.) 

"How to cook your life"

mit Edward Espe Brown

Regie: Doris Dörrie

Annehmbar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Der neue "Star Wars"-Film lässt in den USA die Kinokassen klingen: Am Startwochenende spielte die achte Folge des Weltraumspektakels rund 220 Millionen Dollar (187 …
Achte Folge von "Star Wars" legt in USA zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Star Wars 8 startete letzte Nacht in den Kinos. Hier erfahren Sie, in welchen Kinos der Film läuft und was Sie bei „Die letzten Jedi“ erwartet. Wir klären noch offene …
Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Vergessen Sie Märchenfilme und Komödien! Kein Film versprüht mehr Weihnachtsgeist als der knallharte Action-Klassiker "Stirb langsam" mit Bruce Willis. Man muss sich nur …
Warum "Stirb langsam" alle Weihnachtsfilme wegballert - und Sendezeiten
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“
„Star Wars - Die letzten Jedi“ läuft ab Donnerstag in den Kinos. Die tz hat mit Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill über seinen Ruhm, über Actionfiguren und seine …
Mark Hamill über Carrie Fisher: „Als sie starb, war ich sauer!“

Kommentare