Hitler-Satire erobert am Starttag Spitze der Kinocharts

- Berlin - Dani Levys umstrittene Hitler-Satire "Mein Führer" hat nach Angaben des Verleihs dank ausverkaufter Kinosäle schon am Starttag die Spitze der Kinocharts erobert. Der am Donnerstag bundesweit mit 250 Kopien gestartete Film mit Hauptdarsteller Helge Schneider habe am ersten Tag 45 000 Zuschauer verzeichnet, teilte die Produktionsfirma X Filme am Freitag in Berlin mit.

 Mein Führer - der Trailer

"Nach den kontroversen Diskussionen und Umfragen der letzten Tage und Wochen, ob man eine Komödie über Adolf Hitler machen darf oder nicht, freuen wir uns sehr, dass sich das Kinopublikum jetzt eine eigene Meinung bilden kann", sagte Produzent Stefan Arndt. Die Komödie mit dem Untertitel "Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler" war am Dienstag in Essen uraufgeführt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trailer zu „Why him?“: Nicht gesellschaftsfähig
München - John Hamburgs „Why him?“ variiert fantasielos das Duell Schwiegervater-Schwiegersohn.
Trailer zu „Why him?“: Nicht gesellschaftsfähig
„Hell or High Water“: Kein Land für arme Schlucker
München - „Hell or High Water“ ist ein höllisch unterhaltsames Katz-und-Maus-Spiel im modernen Wilden Westen.
„Hell or High Water“: Kein Land für arme Schlucker
„Bob, der Streuner“: Der Junkie hat einen Kater
München - Roger Spottiswoode verfilmte den Bestseller „Bob, der Streuner“ angenehm kitschfrei.
„Bob, der Streuner“: Der Junkie hat einen Kater
Kritik zum Kinofilm „La La Land“: Hinreißende Liebeserklärung
München - „La La Land“ ist eine gesungene und getanzte Liebeserklärung an das Leben, die Leidenschaft und Los Angeles.
Kritik zum Kinofilm „La La Land“: Hinreißende Liebeserklärung

Kommentare