Hollywoodstudio zieht Filmtrailer nach Shuttle-Unglück zurück

- Los Angeles - Nach dem "Columbia"-Unglück hat das Hollywoodstudio Paramount Pictures den Werbefilm für den bereits gedrehten Science-Fiction-Film "The Core" zurückgezogen. Nach amerikanischen Medienberichten vom Montag enthält der Trailer eine Szene mit einem Space Shuttle mit Landeproblemen.

<P>In dem Actionstreifen versuchen Wissenschaftler die Erde, deren Kern aus dem Gleichgewicht geraten ist, vor einer Umweltkatastrophe zu retten.<BR><BR>Paramount gab bekannt, dass der US-Kinostart am 28. März gehalten werde. Außerdem seien keine Änderungen in dem Film vorgesehen. Aus Respekt vor dem tragischen Tod der Shuttle-Crew werde jedoch jeder Versuch unternommen, den laufenden Trailer aus den Kinos herauszunehmen und durch einen neuen Werbefilm zu ersetzen. Hilary Swank und Aaron Eckhart spielen die Hauptrollen in dem ScienceFiction-Drama.</P><P> Ursprünglich sollte der Film im vergangenen November in den US-Kinos anlaufen. Um mehr Zeit für die Erstellung der Spezialeffekte zu gewinnen, wurde der Starttermin auf März verschoben. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
Wir trafen die Hauptdarstellerinnen von „Tigermilch“ – Der Film nach Stefanie de Velascos Roman startet nächste Woche.
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen
Die Oscars werden zwar erst im März 2018 verliehen, doch für Deutschland wird es schon diesen Monat spannend: Eine Fachjury entscheidet, welcher deutsche Film ins Rennen …
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen

Kommentare