Trumps Chefstratege Bannon verlässt offenbar das Weiße Haus

Trumps Chefstratege Bannon verlässt offenbar das Weiße Haus
+
In "Dope" gerät der Schuljunge Malcolm (m) ungewollt in die Machenschaften des Drogenhandels. Foto: Sony Pictures/dpa

Jugenddrama "Dope" mit Zoë Kravitz

Berlin (dpa) - Eigentlich geht Malcolm nur zu der Party des Drogendealers, weil er der jungen Nakia näherkommen will.

Doch als auf einmal die Polizei vor der Tür steht, versteckt der Dealer Drogen in Malcolms Rucksack - und der Junge und seine Freunde geraten ungewollt in die Machenschaften des Drogenhandels.

In einer Nebenrolle ist Zoë Kravitz zu sehen; Co-Produzenten sind unter anderen die Musiker Pharrell Williams und Sean Combs.

(Dope, USA 2015, 103 Min., FSK ab 16, von Rick Famuyiwa, mit Shameik Moore, Tony Revolori, Zoë Kravitz )

Dope

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
Wir trafen die Hauptdarstellerinnen von „Tigermilch“ – Der Film nach Stefanie de Velascos Roman startet nächste Woche.
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät

Kommentare