+
Kevin Costner und Octavia Spencer kennen sich bereits aus dem Film "Black or White" (2014).

"Hidden Figures"

Kevin Costner mit Octavia Spencer in Weltraum-Film

Los Angeles - Kevin Costner (61, "3 Days to Kill") soll in dem Weltraum-Film "Hidden Figures" an der Seite von Octavia Spencer (45, "The Help") und Taraji P. Henson (45, "Larry Crowne") eine Rolle übernehmen. "Variety" zufolge wird er den Leiter des Raumflugprogramms spielen.

Der Film dreht sich um die wahre Geschichte einer Gruppe afroamerikanischer Frauen, die in den 1950er und 1960er Jahren bei der NASA durch ihre mathematischen Berechnungen maßgeblichen Anteil hatten, den US-Astronauten John Glenn 1962 ins Weltall zu schicken.

Der Film beruht auf dem noch unveröffentlichten Sachbuch "Hidden Figures" von Margot Lee Shetterly. Theodore Melfi ("St. Vincent") ist als Regisseur und Produzent an Bord.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Los Angeles - Nach einem Tierquälerei-Skandal sind die Premiere und Pressetermine zu dem Hundefilm „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ kurzfristig abgesagt worden.
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
München - Olivier Assayas „Personal Shopper“ lebt von dem Talent seiner Hauptdarstellerin und driftet nicht in eine Grusel-Persiflage ab.
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
München - David Frankels Drama „ Verborgene Schönheit“ setzt zu sehr auf Symbolik und ein allzu schöngefärbtes Happy End.
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“
München - „Manchester by the Sea“ trumpft vor allem im zwischenmenschlichen Bereich auf. Es geht um Verantwortung und Familie.
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“

Kommentare