Schrecklicher Unfall: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt

Schrecklicher Unfall: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt

"Kirschblüten" und "Die Welle" für den Deutschen Filmpreis nominiert

Berlin - Doris Dörries Drama "Kirschblüten", "Die Welle" von Dennis Gansel und Fatih Akins Werk "Auf der anderen Seite" gehören zu den Kandidaten für den Deutschen Filmpreis 2008. Das gaben Kulturstaatsminister Bernd Neumann und die Schauspielerin Senta Berger als Präsidentin der Deutschen Filmakademie jetzt bekannt. Auch Hannelore Elsner und Elmar Wepper, das Ehepaar im Liebesfilm "Kirschblüten", haben Chancen auf einen Filmpreis.

Wepper wurde in der Kategorie "bester Hauptdarsteller", Elsner in der Kategorie "beste Nebendarstellerin" nominiert.

Aussichten auf eine Lola-Trophäe in der Kategorie "bester Spielfilm" haben außerdem "Yella" von Christian Petzold und "Am Ende kommen Touristen" von Robert Thalheim. Nominiert ist außerdem "Shoppen" von Ralf Westhoff. Der Deutsche Filmpreis wird am 25. April in Berlin in insgesamt 15 Kategorien vergeben.

In der Kategorie "beste männliche Hauptrolle" gehen neben Wepper auch Matthias Brandt ("Gegenüber") und Ulrich Noethen ("Ein fliehendes Pferd") ins Rennen. Für die "beste weibliche Hauptrolle" bewerben sich Nina Hoss ("Yella"), Carice van Houten ("Black Book"), Valerie Koch ("Die Anruferin") und Victoria Trauttmansdorff ("Gegenüber").

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare