+
2011 war ein gutes Jahr für die Kinobranche.

Mehr Kinogänger dank deutscher Filme

Berlin - Ein sattes Besucherplus konnten die Kinos im Jahr 2011 verzeichnen. Zu verdanken war das nicht etwa den großen Hollywood-Produktionen, sondern vielmehr den deutschen Filmen.

Der Kinomarkt hat durch den deutschen Film wieder zugelegt. Besucherzahlen und Umsatz sind 2011 gestiegen. 27,9 Millionen Besucher sahen einen deutschen Film - das sind 7 Millionen mehr als im Vorjahr, wie die Filmförderungsanstalt (FFA) am Mittwoch in Berlin mitteilte. Zugleich sank der Anteil der US-Produktionen um 5,1 Millionen auf 77,2 Millionen Kinogäste. Der Marktanteil des deutschen Films kletterte im Vergleich zum Vorjahr deutlich auf 21,8 Prozent.

Insgesamt gab es 129,6 Millionen Besucher, ein Plus von 2,3 Prozent. “Nach einem starken Rückgang der Besucherzahlen im Jahr davor ist dies unter dem Strich ein freundliches - aber noch kein sehr gutes Jahr“, erklärte FFA-Vorstand Peter Dinges einen Tag vor Beginn der Berlinale.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Acht deutsche Filme knackten die Millionen-Marke. Am erfolgreichsten war Til Schweigers “Kokowääh“ mit 4,3 Millionen Besuchern. Die Komödie rangiert damit auf Platz drei der Jahres-Charts, hinter den neuen Abenteuern von Harry Potter und den Piraten der Karibik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare