60 Millionen aus dem Filmförderfonds

Berlin - Der von der Bundesregierung eingerichtete Deutsche Filmförderfonds (DFFF) hat in diesem Jahr 59 Millionen Euro an 98 Filmproduktionen verteilt.

Dazu zählten 38 internationale Koproduktionen, teilte die Filmförderungsanstalt am Mittwoch in Berlin mit. Damit seien Investitionen von insgesamt 362 Millionen Euro in der deutschen Filmbranche ausgelöst worden, etwa genauso viel wie 2007. Pro Film seien im Durchschnitt Mittel in Höhe von 600 000 Euro bewilligt worden. Zu den geförderten Projekten gehörten “Keinohrhasen“, “Die Welle“, “Der Baader Meinhof Komplex“, und “Die wilden Kerle 5“.

dpa

Auch interessant

Kommentare