+
Regisseur David Slade hat Erfahrung mit Vampirfilmen.

David Slade inszeniert die dritte Folge von"Twilight"

Los Angeles - David Slade, der schon mehrere Vampirfilme gedreht hat, wird bei der dritten Folge des Erfolgsstreifens "Twilight" Regie führen.

Das monatelange Rätselraten ist zu Ende: Der dritte Vampirfilm aus der populären “Twilight“-Serie nach den Romanen von Stephenie Meyer wird von Regisseur David Slade inszeniert. Dies gab das Studio Summit Entertainment nach Angaben des Filmblatts “Variety“ am Mittwoch in Los Angeles bekannt. “The Twilight Saga: Eclipse“ soll im Juni 2010 in die Kinos kommen.

Slade drehte zuvor den Vampirstreifen “30 Days of Night“ (2007) und den Psychothriller “Hard Candy“ (2004). Der erste Streifen der vor allem beim weiblichen Publikum beliebten Liebesgeschichte in Vampirkreisen, “Twilight: Biss zum Morgengrauen“ (2008) unter der Regie von Catherine Hardwicke, hat allein in Nordamerika über 190 Millionen Dollar eingespielt.

Der zweite Film “New Moon: Biss zur Mittagsstunde“ wird derzeit von Regisseur Chris Weitz verfilmt. Die US-Premiere ist für den 20. November dieses Jahres geplant. Die Romanreihe der US-Schriftstellerin erstreckt sich über vier Bände. Laut “Variety“ sind weltweit bereits 17 Millionen Bücher verkauft worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff

Kommentare