+
Anna Kendrick: Hat sie das Drehbuch in den Müll geworfen?

Frau findet Twilight-Drehbuch im Müll

Nachlässige Schauspieler hatten das Drehbuch zum zweiten Teil des Teenie-Vampirfilms in den Müll geworfen. Eine Frau fand die Skripte und gab sie zurück.

Ehrlich währt am Längsten: Eine Frau hatte in St. Louis die Drehbücher zu zwei Filmen im Mülleimer eines Hotels gefunden. In dem Hotel waren Schauspieler einquartiert, die offensichtlich Rollen in "Twilight - New Moon", dem zweiten Teil der Vampirsaga, innehatten.

Offensichtlich hatten sie das Drehbuch studiert und danach weggeworfen. Im Müll befand sich auch das Skript zu dem Film  "Memoirs", schreibt das Starmagazin ETonline.com. Chart-King.de hat die Geschichte auf deutsch. Zur gleichen Zeit hielt sich Twilight-Schauspielerin Anna Kendrick in St. Louis auf, weil sie in dem neuen Film von George Clooney, "Up in the air", mitspielt, der in der Stadt gedreht wird, berichtet Yahoo. Ob sie die Bücher in den Müll geworfen hat, ist unklar.

Die Frau verzichtete darauf, die Drehbücher ins Internet zu stellen und schickte sie zurück an die Produktionsfirma Summit Entertainment. Die waren der ehrlichen Finderin dankbar und versprachen ihr je zwei Premierenkarten für die Filme.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino

Kommentare