+
Diego Luna hat gerade das Star-Wars-Spin-Off "Star Wars: Rogue One" abgedreht.

Remake des Psychothrillers

Neu-Version des 90er-Jahre Klassikers "Flatliners" geplant

Los Angeles - Der mexikanische Schauspieler Diego Luna (36, "Elysium", "Milk") soll in der geplanten Neuauflage des Psychothrillers "Flatliners - Heute ist ein schöner Tag zum Sterben" mitspielen.

Die kanadische Schauspielerin Ellen Page (29, "Inception", "X-Men") ist bereits an Bord. "Variety" zufolge sollen die Dreharbeiten im Juli beginnen. In dem Originalfilm von Joel Schumacher aus dem Jahr 1990 spielten Julia Roberts, Kiefer Sutherland und Kevin Bacon mit. Der Däne Niels Arden Oplev ("Verblendung", "Dead Man Down") übernimmt die Regie.

Das Original drehte sich um eine Gruppe junger Mediziner, die sich auf ein gefährliches Experiment einlassen. Sie werden in den klinischen Tod versetzt, um Nahtoderfahrungen zu sammeln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Los Angeles - Nach einem Tierquälerei-Skandal sind die Premiere und Pressetermine zu dem Hundefilm „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ kurzfristig abgesagt worden.
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
München - Olivier Assayas „Personal Shopper“ lebt von dem Talent seiner Hauptdarstellerin und driftet nicht in eine Grusel-Persiflage ab.
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
München - David Frankels Drama „ Verborgene Schönheit“ setzt zu sehr auf Symbolik und ein allzu schöngefärbtes Happy End.
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“
München - „Manchester by the Sea“ trumpft vor allem im zwischenmenschlichen Bereich auf. Es geht um Verantwortung und Familie.
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“

Kommentare