Nur noch Titanic und Avatar einzuholen

Neuer "Star Wars"-Film jetzt dritterfolgreichster Film aller Zeiten

Los Angeles - Die Erfolgsgeschichte des neuen "Star Wars"-Films geht weiter: Nach einem erfolgreichen Start in China verdrängte "Das Erwachen der Macht" auf der Liste der weltweit erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten "Jurassic World" von Platz drei.

Das teilte der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney am Sonntag mit. Im Rennen um den weltweit erfolgreichsten Film muss das neue "Star Wars"-Abenteuer jetzt nur noch an "Avatar" und "Titanic" vorbeiziehen.

Weltweit spielte der neue "Star Wars"-Film nach Angaben von Disney inzwischen 1,73 Milliarden Dollar (1,58 Milliarden Euro) ein. Allein an diesem Wochenende kamen demnach noch einmal rund 145,9 Millionen Dollar hinzu, davon allein 53 Millionen Dollar in China. "Avatar" von Star-Regisseur James Cameron hatte weltweit 2,79 Milliarden Dollar eingespielt, gefolgt vom Kino-Epos "Titanic" mit 2,19 Milliarden Dollar.

In Nordamerika ist "Das Erwachen der Macht" schon jetzt der erfolgreichste Film aller Zeiten. Er spielte in Kanada und den USA inzwischen 812 Millionen Dollar ein. Bislang hatte "Avatar" mit 760,5 Millionen Dollar den Nordamerika-Rekord gehalten.

Fans auf der ganzen Welt hatten der "Star Wars"-Fortsetzung entgegengefiebert. Der Film, in dem auch die Urbesetzung um "Han Solo" Harrison Ford, "Luke Skywalker" Mark Hamill und "Prinzessin Leia" Carrie Fisher mitwirkt, feierte am 15. Dezember in Los Angeles Weltpremiere. Drei Tage später kam er auch in Deutschland in die Kinos. Experten rechnen damit, dass "Das Erwachen der Macht" letztlich das Rennen um den ersten Platz gewinnen wird.

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Länder bekamen die meisten Oscars
Los Angeles - Zum 60. Mal wird diese Woche der Oscar für den besten fremdsprachigen Film verliehen. Eine Auswertung zeigt, wer die erfolgreichsten Länder sind - und wer …
Diese Länder bekamen die meisten Oscars
Oscars 2017: So tickt Moderator Jimmy Kimmel
Los Angeles - US-Comedian Jimmy Kimmel wird die Oscars 2017 moderieren. Wir stellen den Gastgeber mit deutschen Wurzeln und eigener Late-Night-Show vor.
Oscars 2017: So tickt Moderator Jimmy Kimmel
Oscars 2017: Die Favoriten und Prognosen
Los Angeles - Am Sonntag werden in Los Angeles zum 89. Mal die Oscars verliehen. Hier erfahren Sie alles über die diesjährigen Favoriten, alle Nominierungen und unsere …
Oscars 2017: Die Favoriten und Prognosen
Kleiner Löwe im Großstadtdschungel: Filmkritik zu „Lion“
Der fünfjährige Saroo (Sunny Pawar) lebt in ärmsten Verhältnissen im Norden Indiens. Während die Mutter Steine klopft, fahren er und sein großer Bruder Guddu zur …
Kleiner Löwe im Großstadtdschungel: Filmkritik zu „Lion“

Kommentare