+
In der Sparte "Bester Dokumentarfilm" nominiert: Werner Herzog .

Oscar-Chancen für Werner Herzog - Dokumentarfilm in engerer Wahl

Los Angeles - Der deutsche Filmemacher Werner Herzog kann sich Oscar-Hoffnungen machen.

Seine Dokumentation “Encounters at the End of the World“ ist einer von fünfzehn Dokumentarfilmen, die es bei der Vorauswahl auf die sogenannte “Shortlist“ der Filmakademie geschafft haben. Wie das Oscar-Gremium am Montag in Los Angeles mitteilte, hatten sich 94 Filme für eine Nominierung in der Sparte “Bester Dokumentarfilm“ qualifiziert. Aus diesem Pool wurden 15 Filme ausgewählt, von denen fünf am 22. Januar für die Endrunde nominiert werden. Die Vergabe der Filmtrophäen geht dann am 22. Februar zum 81. Mal über die Bühne.

Herzog porträtiert in “Encounters at the End of the World“ das Leben und die Arbeit von Forschern, die in der Antarktis leben. Mit “Grizzly Man“, einer Dokumentation über einen Bärenforscher in Alaska, der von einem Grizzly getötet wird, hatte Herzog 2005 mehrere Preise gewonnen, darunter die Auszeichnung des Filmkritikerverbands in Los Angeles.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Kurz bevor „Ich - Einfach unverbesserlich 3“ in den Kinos anläuft, gibt es einen zweiten Trailer zum neuen Minions-Film. Alles, was Sie zu Kinostart und den …
Kinostart von „Ich-Einfach unverbesserlich 3“: Dieses Detail verrät der neue Trailer
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare