+
Die Vorbereitungen für die wohl größte Gala der Welt laufen: Am Sonntag, 26.02.2017, findet die 89. Verleihung der begehrten Academy Awards statt.

Die 89. Vergabe der Academy Awards

So sehen Sie heute die Oscarverleihung 2017 live im TV und im Live-Stream

  • schließen

Los Angeles - Heute werden in Hollywood wieder die begehrtesten Trophäen der internationalen Filmbranche verliehen: Die Oscars. So verfolgen Sie die Verleihung live im TV und im Live-Stream.

Haben Sie Ihre Chips-Vorräte schon aufgefrischt und den Prosecco kaltgestellt? Ein echter Filmfreak will schließlich gut vorbereitet sein, wenn heute, Sonntag, 26. Februar 2017, eine schlaflose und besonders aufregende Nacht bevorsteht: Die jährliche Oscar-Verleihung steht an. Schon ab 23:30 bietet der Privatsender ProSieben eine Sondersendung rund um die Oscars an und ab 02:30 werden die besten Akteure der internationalen Filmbranche endlich mit den begehrten Goldjungen ausgezeichnet. 

Bereits zum 89. Mal werden im Dolby Theatre in Los Angeles die mit Gold überzogenen Trophäen verliehen, die als höchste Auszeichnung für jedweden Akteur im glamourösen Filmbusiness gelten. Damit wurden seit der ersten Verleihung im Jahr 1929 mittlerweile fast 3000 der begehrten, 35 Zentimeter hohen Statuen vergeben. 

Doch allein von den Mitgliedern der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für eine der besten Leistungen der Filmproduktionen nominiert zu werden, gilt als große Ehre. 

Oscarverleihung 2017: La La Land gilt als abgeschlagener Favorit 

Da überrascht es nicht, dass die vierzehnfache Nominierung der Musical-Romanze „La La Land“ das in diesem Film besungene Land der Stars und Sternchen alias Hollywood in Aufruhr versetzt hat - immerhin hat seit „Titanic“ und „Alles über Eva“ kein Film je wieder eine so hohe Anzahl an Nominierungen für die begehrten Academy Awards erreichen können. 

Aber auch die Filmdramen „Moonlight“ und „Manchester by the Sea“ von den Regisseuren Barry Jenkins und Kenneth Lonergan ziehen mit jeweils 8 und 6 Nominierungen als große Favoriten ins Oscar-Rennen. Prognosen zufolge wird es zu einem spannenden Stechen zwischen den Regisseuren Damien Chazelle (“La La Land“) und Barry Jenkins (“Moonlight“) kommen. 

Neben weiteren angelsächsischen Kassenschlagern wie „Jackie“, „Lion“ und „Fences“ ist erstmals seit 2010 auch ein deutscher Film nominiert: Maren Ades „Toni Erdmann.“ Die gebürtige Karlsruherin arbeitete viereinhalb Jahre an ihrem Werk, über das Sie in diesem Artikel mehr erfahren können. 

Nicht nur deshalb darf Kino-Deutschland in diesem Jahr besonders gespannt sein, welche Überraschungen die Oscar-Nacht bereithält - statt dem scharfzüngigen Chris Rock wird erstmals der beliebte Talkshow-Master Jimmy Kimmel durch den Abend führen.

Oscarverleihung 2017: So sehen Sie  heute die Veranstaltung live im TV bei ProSieben

Die Berichterstattung über die bekannteste, internationale Filmpreis-Verleihung übernimmt auch in diesem Jahr ProSieben. Der TV-Sender kündigte ein umfangreiches Programm samt Live-Stream vom Roten Teppich, Hintergrundinformationen und exklusiven Videos an. In diesem Jahr wird statt Annemarie Carpendale außerdem der Moderator Steven Gätjen die Crème de la Crème der internationalen Filmbranche um Live-Interviews aus Los Angeles bitten.  

Das rund zehnstündige TV-Programm ist auf folgende Zeiten angesetzt:

Sonntag, 26. Februar, 23.20 Uhr: „Red: Der Oscar-Countdown“

Montag, 27. Februar, 00.30 Uhr: Live vom Roten Teppich der Oscars mit Steven Gätjen

Montag, 27. Februar, 02.30 Uhr: Oscar-Verleihung live aus dem Dolby Theatre in L.A.

Oscarverleihung 2017: So sehen Sie die Veranstaltung heute im Live-Stream von ProSieben

Und auch für diejenigen, die sich das große Schaulaufen der Schauspiel-Elite lieber via PC, Tablet oder Smartphone ansehen möchten, ist natürlich gesorgt: Nach einer kostenlosen Registrierung lässt sich die Live-Sendung ganz einfach über die Mediathek der ProSieben-Gruppe abrufen. Einen noch flüssigeren Stream erlaubt allerdings die ProSieben-App, die im iTunes Store (für alle Apple-Geräte) und im Google Play Store (für alle Android-Geräte)  zum Download bereitsteht. 

Tipp der Redaktion: Falls Sie all die No-Gos am Roten Teppich, tränenreiche Dankesreden und Jimmy Kimmels gezielte Pointen möglichst ohne Stocken und Rütteln im Live-Stream bestaunen möchten, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Da Streams sehr große Datenmengen verbrauchen, könnte Ihr mobiles Datenvolumen nämlich sonst sehr schnell verbraucht sein.

Oscarverleihung 2017: Wir berichten heute im Live-Ticker

Falls Sie nur über die wichtigsten Geschehnisse de Abends informiert werden möchten, besteht wie schon im letzten Jahr die Möglichkeit, die Oscars 2017 in unserem Live-Ticker zu verfolgen. Wir bleiben die ganze Nacht wach, um Ihnen die oft langatmige Oscarnacht zu versüßen.

Oscarverleihung 2017: Die Show in der Wiederholung

Sie brauchen Ihren Schlaf und können es sich nicht leisten, Ihren Tag-Nacht-Rhythmus vollends zu zerstören? Das ist für allem für jene Filmfreaks kein Problem, die auf den ganzen Pomp rund um die Oscars gut verzichten könnten und nur an den
Endergebnissen interessiert sind: In der Mediathek der ProSiebenSat.1 Media SE können Sie sich die Höhepunkte der Gala zu jeder Zeit ansehen. Zudem fasst das Magazin „Red“ die Highlights der Sendung am Montag, 27. Februar, ab 17 Uhr zusammen. 

Auch interessant

Kommentare