Til Schweiger stellt "Keinohrhasen" in Berlin vor

Berlin - Schauspieler und Regisseur Til Schweiger (43) hat am Montagabend in Berlin seinen neuen Film vorgestellt. Zur Deutschlandpremiere der romantischen Komödie "Keinohrhasen", die am 20. Dezember in den Kinos anläuft, kamen auch die Darsteller Nora Tschirner und Matthias Schweighöfer.

Schweiger schlüpft in die Rolle eines Boulevardreporters, der zur Sozialarbeit in einem Kindergarten verurteilt wird. Den Titel "Keinohrhasen" liefert ein Stoffhase ohne Ohren, den Reporter Ludo im Kindergarten bastelt. Yvonne Catterfeld bekommt im Film einen Heiratsantrag von Wladimir Klitschko. Auch Schweigers vier Kinder spielen mit.

 

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.