"Sex and the City" feiert Premiere in Berlin

Berlin - Stöckelschuhe, gewagte Outfits und eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein - das sind die Erkennungszeichen der vier Freundinnen aus "Sex and the City".

Vier Jahre nach der letzten Staffel der US-Fernsehserie feiern die Frauen um Sarah Jessica Parker alias Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw ein Comeback auf der Kino-Leinwand. Zur Deutschlandpremiere werden heute (Donnerstag) in Berlin alle vier Darstellerinnen erwartet. Neben Parker werden Kim Cattrall, Cynthia Nixon und Kristin Davis über den Roten Teppich am Potsdamer Platz stöckeln.

Regie beim ersten Kinofilm um die Männer-Abenteuer der liebeshungrigen Frauen führte der Michael Patrick King. Vom 29. Mai an ist "Sex And The City" in den Kinos zu sehen.

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.