"Simpsons" weiter an der Spitze

Hamburg - Der schwarze Humor der "Simpsons" unterhält weiterhin das Publikum auf das Allerfeinste: Die erste große Zeichentrickproduktion "Die Simpsons: Der Film" der populären TV- Fernsehserie über die eigenwillige Familie bleibt an der Spitze der deutschen Kinocharts.

Platz zwei erstreitet sich der Newcomer "Transformers" von Regisseur Michael Bay ("Armageddon"), in dem sich verfeindete Roboter-Rassen im Weltall bekriegen und auch die Menschen gefährden. Die Roboter verdrängen "Harry Potter und der Orden des Phönix" auf Rang drei. Auf Position vier landet aus dem Stand "Von Frau zu Frau" von Regisseur Michael Lehmann. Er lässt in dieser unterhaltsamen Komödie Diane Keaton als Mutter dreier Töchter für die jüngste einen Mann suchen. Der Thriller "Stirb langsam 4.0" rutschte von Platz drei auf fünf ab.

Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 2. bis 5. August in 339 Sälen der Cinemaxx-Kinos mit insgesamt rund 89 000 Plätzen ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare