Start des Internationalen Toronto Filmfestivals

In Kanada beginnt heute das 33. Internationale Toronto Filmfestival. Mit mehr als 300 Filmen aus 64 Ländern gilt das Festival als größte und wichtigste Kinoschau Nordamerikas. Der deutsche Film ist mit 36 Produktionen und Koproduktionen prominent vertreten.

Mit besonderer Spannung wird der neue Film von Oscar-Preisträgerin Caroline Link erwartet. Ihre Familiengeschichte "Im Winter ein Jahr" feiert kommende Woche in der renommierten Reihe der Gala-Vorführungen Premiere.

Eröffnet wird das neuntägige Festival mit dem kanadischen Kriegsdrama "Passchendaele". Der Regisseur und Schauspieler Paul Gross erzählt darin die Geschichte eines kanadischen Soldaten während der Flandernschlacht im Ersten Weltkrieg. Das Drehbuch basiert zum Teil auf den Erfahrungen seines Großvaters.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion