Steven Spielberg dreht neue Abenteuer-Serie

Los Angeles - Nach seinem großen Erfolg mit der vierten "Indiana Jones"-Folge nimmt US-Regisseur Steven Spielberg eine neue Abenteuer-Serie in Angriff. Wie "Variety" berichtete, hat sich Spielberg mit dem DreamWorks-Studio die Filmrechte an "The 39 Clues" gesichert.

Unter diesem Titel kommt im Herbst in mehreren Ländern das erste von zehn geplanten Büchern auf den Markt. Zudem werden der Zielgruppe - Kinder und Jugendliche - Sammelkarten und Online-Spiele geboten. Spielberg will als nächstes einen Drehbuchautor mit dem Mehrteiler beauftragen. Der Oscar-Preisträger werde die Filme produzieren und vermutlich auch inszenieren, hieß es.

"The 39 Clues" ist die Geschichte der mächtigen Cahill-Familie, die Berühmtheiten wie Napoleon und Houdini hervorbrachte. Um das Rätsel ihrer Macht zu lösen müssen die Leser und Zuschauer 39 Hinweisen (Clues) nachgehen, die auf der ganzen Welt verteilt wurden. Über einen möglichen Drehtermin wurde noch nichts bekannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff

Kommentare