+
Heath Ledger als Joker in einer Szene aus "Batman - The Dark Knight" .

"The Dark Knight" räumt bei US-Publikumspreisen ab

Los Angeles - Der düstere Batman-Film "The Dark Knight" hat die Top-Preise des amerikanischen Publikums gewonnen. Bei der Vergabe der "People's Choice Awards" am Mittwochabend (Ortszeit) in Los Angeles, wurde der Streifen zum besten Film des Jahres gekürt.

Zudem holte die Batman-Folge die Trophäe als bester Action-Film, einen "Superhelden"-Preis für Christian Bale, den Preis für die beste Ensemble-Besetzung und den Zuschlag für Bale und Heath Ledger in der Sparte "Bestes Filmpaar". Ledger wurde für seine Rolle als Joker somit posthum ausgezeichnet. Der australische Star war vor einem Jahr im Alter von 28 Jahren an einer Mischung von verschreibungspflichtigen Medikamenten gestorben.

dpa

Lesen Sie auch:

Heath Ledger: Auszeichnung für Batman

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
Wir trafen die Hauptdarstellerinnen von „Tigermilch“ – Der Film nach Stefanie de Velascos Roman startet nächste Woche.
Kinoflim „Tigermilch“: Ein Prosit auf die Pubertät
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen
Die Oscars werden zwar erst im März 2018 verliehen, doch für Deutschland wird es schon diesen Monat spannend: Eine Fachjury entscheidet, welcher deutsche Film ins Rennen …
„Willkommen bei den Hartmanns“ geht ins Oscar-Rennen

Kommentare