"Tropic Thunder" fegt durch deutsche Kinos

Hamburg - Ben Stillers schwarze Komödie "Tropic Thunder" hat nach dem amerikanischen Publikum jetzt auch die deutschen Kinofans im Sturm erobert.

Die bissige Parodie, die die Darstellung des Vietnamkrieges in den US-Medien, Behindertenfilme ebenso wie den übertriebenen Ehrgeiz von Hollywoodschauspielern auf die Schippe nimmt, kam auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Charts. Der bisherige Spitzenreiter, der Batman-Film "The Dark Knight", belegt jetzt den zweiten Rang.

Ebenfalls um eine Position sackte der Action- Thriller "Wanted" auf den dritten Platz ab. Die Musical-Verfilmung "Mamma Mia!" schaffte diesmal Rang vier (Vorwoche: Fünfter). Nach dem dritten Rang in der vergangenen Woche reichte es für den Science- Fiction-Film "Babylon A.D." mit Vin Diesel und Gerard Depardieu nur noch zum fünften Platz.

Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 18. bis 21. September in 339 Sälen der Cinemaxx-Gruppe mit insgesamt 89 000 Plätzen ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

M’Barek: Karriere? „War bestimmt auf eine gewisse Art benachteiligt“
Am heutigen Sonntag feierte der letzte Teil von „Fack ju Göhte“ Premiere – Anlässlich dessen blickt Hauptdarsteller Elyas M’Barek zurück und erzählt von seinem …
M’Barek: Karriere? „War bestimmt auf eine gewisse Art benachteiligt“

Kommentare