U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

Über 100 000 Karten-Reservierungen für "Harry Potter 2"

- Berlin - Fans in ganz Deutschland fiebern dem Kinostart des neuen Harry-Potter-Films, der mit Mitternachtspremieren in zahlreichen Städten am Mittwoch um 24.00 Uhr anläuft, entgegen. Mehr als 100 000 Karten wurden allein in den bundesweit 37 Kinos der Cinemaxx-Kette für "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" reserviert. "Dazu kommen noch mehrere zehntausend verkaufte Karten", sagte ein Cinemaxx-Sprecher.

<P>Dennoch sei der Ansturm nicht ganz so groß wie im vergangenen Jahr, als der erste Teil der Potter-Saga nach den Bestsellern der britischen Autorin Joanne K. Rowling ins Kino kam. Viele Zuschauer hätten damals regelrecht Angst gehabt, gar nicht mehr in die überfüllten Kinosäle hineinzukommen.</P><P>Als weltweit erste Kinobesucher können die Deutschen in der Nacht zum Donnerstag die neuen Abenteuer des berühmten Zauberlehrlings erleben. In den USA und Großbritannien läuft der Film erst einen Tag später an, andere Länder folgen in den nächsten Wochen. Zum Deutschlandstart pünktlich um 00.01 Uhr gibt es allein in Berlin 35 Mitternachtspremieren. Bereits am Mittwochabend versammelt sich der größte deutsche Harry-Potter-Fanclub zu einer magischen Party im Berliner Zoo-Palast.</P><P>"Harry Potter 2" geht nach Angaben der Verleihfirma Warner Bros. mit einer Rekordzahl von mehr als 1200 Filmkopien an den Start. Die nächtlichen Vorstellungen dürfen Kinder wegen des Jugendschutzgesetzes allerdings nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich wünsche dir ein schönes Leben“: Ounie Lecomtes Porträt berührt spät
Eine Frau will mehr über die leibliche Mutter ihres Adoptivsohnes erfahren – davon handelt der Kinofilm „Ich wünsche dir ein schönes Leben“. Hier lesen Sie unsere Kritik.
„Ich wünsche dir ein schönes Leben“: Ounie Lecomtes Porträt berührt spät
„Maria Mafiosi“: Eine Hochschwangere auf Verbrecherjagd
Polizistin Maria erwartet mit ihrem Geliebten Rocco, dessen Familie in kriminelle Machenschaften verstrickt ist, ein Kind. Dann häufen sich die Leichen.
„Maria Mafiosi“: Eine Hochschwangere auf Verbrecherjagd
Morden um zu überleben: „Das Belko-Experiment“
Am Ende kämpft jeder für sich selbst – das zeigt Greg McLeans neuer Horrorfilm „Das Belko-Experiment“. Menschen müssen, um selbst zu überleben, Kollegen töten.
Morden um zu überleben: „Das Belko-Experiment“
Eine fabelhafte Kopie: „Der wunderbare Garten der Bella Brown“
„Der wunderbare Garten der Bella Brown“ ist zwar nett, erinnert jedoch stark an „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Lesen Sie hier unsere Kritik.
Eine fabelhafte Kopie: „Der wunderbare Garten der Bella Brown“

Kommentare