+
Rupert Grint , Emma Watson und Daniel Radcliffe (v.r.) sind die Stars der Bestsellerverfilmung.

Umjubelte Weltpremiere des "Harry Potter"-Finales

London - Fans und Schauspieler haben am Donnerstagabend in London die Premiere des letzten “Harry Potter“-Films gefeiert.

Tausende belagerten den Trafalgar-Square und jubelten im strömenden Regen den Darstellerin zu, die über den roten Teppich schritten, Hände schüttelten und Autogramme schrieben.

Abschied von Harry Potter: Premiere des letzten Films

Abschied von Harry Potter: Premiere des letzten Films

Die Sonne kam hinter den Wolken hervor, als die Schauspieler Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint sowie die “Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling vor dem Kino eintrafen. Der 21-jährige Radcliffe sagte, Harrys Geschichte werde niemals enden. Alle, die die Filme gesehen hätten, “werden die Filme für den Rest ihres Lebens in sich tragen“, erklärte er. Rowling wischte sich die Tränen aus dem Gesicht, als sie dem Ensemble für seine Arbeit dankte. “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2“ ist ab 14. Juli in den deutschen Kinos zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Los Angeles - Nach einem Tierquälerei-Skandal sind die Premiere und Pressetermine zu dem Hundefilm „Bailey - Ein Freund fürs Leben“ kurzfristig abgesagt worden.
Vorwurf von Tierquälerei - Film-Premiere abgesagt
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
München - Olivier Assayas „Personal Shopper“ lebt von dem Talent seiner Hauptdarstellerin und driftet nicht in eine Grusel-Persiflage ab.
Filmkritik zu „Personal Shopper“: In der totalen Einsamkeit
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
München - David Frankels Drama „ Verborgene Schönheit“ setzt zu sehr auf Symbolik und ein allzu schöngefärbtes Happy End.
Filmkritik zu „Verborgene Schönheit“: Zu viel Pathos
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“
München - „Manchester by the Sea“ trumpft vor allem im zwischenmenschlichen Bereich auf. Es geht um Verantwortung und Familie.
Der schweigsame Onkel: Filmkritik zu „Manchester by the Sea“

Kommentare