US-Filmcharts: Liebeskomödie schlägt den "Herrn der Ringe"

- New York - Eine Slapstick-Komödie, über die US-Kritiker einhellig die Nase rümpften, hat sich am Wochenende als Lieblingsfilm der amerikanischen Kinobesucher erwiesen. "Just Married" löste das Fantasy-Epos "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" nach drei Wochen vom Spitzenplatz der US-Filmcharts ab.

Die Komödie mit Brittany Murphy und Ashton Kutcher als Paar voller Gegensätze auf Hochzeitsreise in Europa kommt Mitte April auch in die deutschen Kinos. In den USA spielte der Film nach Studioangaben bereits am Startwochenende seine umgerechnet rund 18 Millionen Euro hohen Produktionskosten wieder ein.<P>Kritiker der älteren Generation bemängelten, der Streifen sei selbst für eine Komödie zu oberflächlich. Viele junge Leute sahen das anders. Rund zwei Drittel der Zuschauer waren jünger als 21 Jahre, ermittelten die Statistiker. Peter Jacksons zweiter "Herr der Ringe"-Teil kam auf weitere 15 Millionen und erhöhte damit seine Gesamteinnahmen allein in Nordamerika auf umgerechnet rund 284 Millionen Euro. Er nähert sich damit immer mehr der 313-Millionen-Marke, die der erste Teil beim Kinodurchlauf in den USA gesetzt hatte.</P><P>Steven Spielbergs "Catch Me If You Can", mit der Leonardo DiCaprio für einen Golden Globe als bester Darsteller nominiert ist, kam auf Rang drei. Ein Deutschland-Start ist für die in den 60er Jahren angesiedelte Komödie noch nicht bekannt. Auf die beiden letzten Plätze der Top Ten schafften es zwei ebenfalls bemerkenswerte Filme. "Antwone Fisher" ist die erste große Regiearbeit von Oscar-Preisträger Denzel Washington, "Adaption" eine nicht ganz leicht zu verdauende Komödie über Hollywood mit Nicolas Cage einer Oscar-verdächtigen Doppelrolle.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino
Michael Bully Herbig bringt seinen nächsten Film ins Kino. Am Donnerstag feiert „Bullyparade - Der Film“ seine Premiere - Lachattacken garantiert.
Lachattacken im Schnellformat: Bullyparade-Film ab Donnerstag im Kino

Kommentare