Vater-Sohn-Handbuch wird verfilmt

Los Angeles - Wie fährt man ein Go-Cart, wie baut man eine Kastanienschleuder, und wie lässt man Kieselsteine über die Wasseroberfläche hüpfen? Der britische Bestseller "The Dangerous Book for Boys" von den Brüdern Conn and Hal Iggulden beantwortet alle diese Fragen und viele mehr.

Jetzt solle das Handbuch über alles, was kleinen und großen Jungs Spaß macht, verfilmt werden, berichtet das Filmfachblatt "Variety". Die Filmrechte hat das Disney-Studio erstanden. Regie und Drehbuch stehen noch nicht fest. Unter dem Titel "Das einzig wahre Handbuch für Väter und ihre Söhne" soll das Kompendium im September auch in Deutschland in die Buchläden kommen. Seit dem englischsprachigen Erscheinen im Mai vergangenen Jahres wurde das Buch eine Million Mal verkauft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
Trauer um Roger Moore: Der James-Bond-Darsteller ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Hier lesen sie einen Nachruf auf Roger Moore. 
Er war der coolste James Bond: Nachruf auf Roger Moore
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung
Johnny Depp torkelt über die Schiffsplanken, Javier Bardem zeigt Vampirzähnchen - und ein junges Liebespaar gibt es auch. Disneys unverwüstliche Piratensaga geht mit …
„Pirates of the Caribbean 5“: Routine statt Spannung

Kommentare