Die 16. Version

- Überraschendes ist nicht zu erwarten, denn die 125 Jahre alte Geschichte um das Waisenkind Heidi kennt man spätestens seit der japanischen TV-Serie aus den 70er-Jahren. Mit modernster Technik realisierte Regisseur Alan Simpson ("Watership Down") die 16. Kinoverfilmung von Johanna Spyris Roman.

Die Rollen werden von Jungstars wie Jimi Blue Ochsenknecht und Sidonie von Krosigk gesprochen. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit sollte die Geschichte um Heidis Abenteuer in den Schweizer Alpen mit ihrem Großvater, dem Almöhi, und ihren Freunden Geißenpeter und Klara viele Familien in die Kinos locken.

(In München: Mathäser, Marmorhaus, Maxx, Royal.)

"Heidi"

Regie: Alan Simpson

Sehenswert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spinoff zur eigentlichen "Star Wars"-Saga konkretisieren sich. 
Davon handelt der dritte "Star Wars"-Spinoff

Kommentare