+
Der erste "Sex and the City"-Film lief hervorragend.

Verträge für neuen "Sex and the City"-Film geklärt

Los Angeles - Gute Nachricht für "Sex and the City"-Fans: Das Damen-Quartett Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon wird eine Fortsetzung des Film-Hits drehen.

Regisseur Michael Patrick King teilte dem Internetdienst "E!Online" mit, dass jetzt alle Verträge unter Dach und Fach sind. Leider könne er nicht mehr über den Inhalt verraten, denn er sei zu sehr mit seinem 'Sexleben' beschäftigt, scherzte King, der auch das Drehbuch für die Sequel liefern wird. Hollywood-Insider gehen von einem Drehstart in diesem Sommer mit einem Kinodebüt im Jahr 2010 aus.

Die erste Kinoversion der populären TV-Serie um die Liebessorgen der vier New Yorkerinnen hatte im vergangenen Jahr weltweit über 400 Millionen Dollar eingespielt. Allein beim Premierenwochenende in den USA zog die Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) mit ihren drei attraktiven Freundinnen den Kinobesuchern über 55 Millionen Dollar aus der Tasche. Auch in Deutschland erwies sich die Komödie als Kassenschlager.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kambodscha verbietet Veröffentlichung einer Hollywood-Komödie
Ein Film, der die Zuschauer zum Lachen bringt, soll „Kingsman: The Golden Circle“ sein. Das wird er allerdings in Kambodscha nicht schaffen.
Kambodscha verbietet Veröffentlichung einer Hollywood-Komödie

Kommentare