Wohnungstausch

- Der Maeve-Binchey-Bestseller "Tara Road" ist die Vorlage für diesen Film von Regisseur Gillies MacKinnon. Für Marilyn (Andie MacDowell) nimmt das Leben eine dramatische Wendung, als ihr 15-jähriger Sohn an seinem Geburtstag stirbt. Sie zieht sich zurück und macht ihren Mann Greg (August Zirner) verantwortlich für den Unfall. Als der einen Lehrauftrag auf Hawaii annimmt, ist für Marilyn die Ehe gescheitert. Sie bleibt allein zurück.

In Irland lebt Ria Lynch (Olivia Williams) das typische Leben einer Hausfrau mit Mann und zwei Kindern. Als sie erfährt, dass ihr Mann eine schwangere Geliebte hat, liegt auch ihr Leben in Scherben. Mit einem Wohnungstausch hoffen beide Frauen, ihrem Schicksal entfliehen zu können - ein Wechsel mit weit reichenden Konsequenzen. (In München: Forum Kinos, Museum i.O.)

"Ein Haus in Irland"

mit Andie MacDowell, August

Zirner

Regie: Gillies MacKinnon

Sehenswert

Auch interessant

Kommentare